Startbanner der Website trompeten-dämpfer.de

Übe-Dämpfer

Dank Übe-Dämpfern gibt es keine Ausreden mehr, das Üben einmal ausfallen zu lassen. Sie ermöglichen ein leises Üben, sodass keine Nachbarn oder Familienmitglieder gestört werden.

Bei einem Übe-Dämpfer geht es vor allem darum, einen leiseren Ton zu bekommen. Daher unterscheidet er sich von den klassischen Dämpfern, bei denen es vor allem um eine Veränderung der Klangfarbe geht. Bei einem guten Übe-Dämpfer sollte sogar die Klangfarbe gleich bleiben und sich die Intonation nicht verändern.
Trotz des Übe-Dämpfers wird der Ton nicht vollständig verschwinden, sondern man wird ihn immernoch ein wenig hören. Trotzdem reicht er meist schon aus, dass man auch zu etwas ungewöhnlicheren Zeiten oder Orten üben kann.
Durch den Übe-Dämper ist der Widerstand beim Spielen auch meist höher. Dies kann man jedoch auch zu seinem eigenem Vorteil nutzen, denn wenn man eine Weile mit dem Übe-Dämpfer geübt hat und dann einmal ohne ihn spielt, fällt einem fast schon ein Stein von den Lippen. Man merkt, dass das Spielen nun viel einfach ist und man erreicht sogar ein paar höhere Töne als sonst. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Im Bereich der Übe-Dämpfer gibt es eine sehr große Auswahl. Ich möchte Ihnen jedoch noch den "sshhmute-Dämpfer" explizit vorstellen, da er besonders gute Kritiken bekommen hat und auch sehr preiswert ist. Selbt die weltbekannte Musikerin Alison Balsom ist von diesem Dämpfer überzeugt. Der Dämpfer wurden von einem international bekanntem neuseeländischen Kornetissten erfunden, da er keinen guten guten Dämper für sich finden konnte. Der nun entwickelt Dämpfer sshhmute ist extrem gut, da sich der Widerstand nur geringfügig erhöht. Außerdem ist der Dämpfer sehr leicht, da er aus Kunststoff besteht. Es gibt ihn schon ab unter 40 Euro zu kaufen.

Impressum
© 2020